why-are-you-breaking-outEs gibt viele Verwirrungen, wenn es um Akne geht, aber wir sind hier um zu helfen. Unsere Hautgesundheitsexperten haben herausgefunden, weshalb die meisten Menschen an Pustelausbrüchen leiden und wie man die häufigsten Ursachen für Akne vermeidet:

Bakterien vermehren sich.
Der “Schmutz” in Ihren Mitessern? Es ist nicht Schmutz. In der Tat, das sind nicht nur Mitesser. Diese Mitesser sind gefüllt mit einer Mischung aus Bakterien, überschüssigem Talg und abgestorbenen Hautzellen, die sich unter der Hautoberfläche bildet und einschließt. Um diese Verstopfung zu entfernen, führen Sie täglich eine Doppelreinigung durch  – es entfernt überschüssige Ansammlungen – und Sie lösen die abgestorbenen Hautzellen mit Daily Microfoliant®.

Sie essen zu viel Zucker.
Wenn Sie zu viel Zuckerhaltiges essen, können raffinierte Nahrungsmittel für Ihre Pickelausbrüche verantwortlich sein. Sie verursachen zwar nicht direkt Akne, aber verschlimmern die Ölproduktion der Haut. Sie können überschüssige Talgproduktion mit Salicylsäure haltigenProdukten, wie Sebum Clearing Masque und Clearing Mattifier kontrollieren.

Ihre Haare sind in Ihrem Gesicht.
Bestimmte Make-up-, Haar- und Hautpflegeprodukte enthalten komedogene Inhaltsstoffe, die Akne verursachen oder verschlimmern können. Vermeiden Sie Produkte die Wollwachs (Lanolin), aus dem Erdöl gewonnene Mineralöle, künstliche Farbstoffe, wie D&C Rotpigmente und künstliche Duftstoffe beinhalten.

Sie können nicht aufhören zu kratzen.
Die Fingernägel sind ein Sammelbecken für Bakterien. Wenn Sie eine Pustel ausdrücken, riskieren Sie das Hinzufügen von neuen Bakterien in diesem Bereich, welche sogar zu stärkeren Entzündungen führen können! Verwenden Sie stattdessen Concealing Spot Treatment und warten Sie ab. Im Ernst!

Ihre Umwelt ist verschmutzt.
UV-Strahlen und jahreszeitliche Veränderungen können die Zellproduktion, die Talgproduktion und die Durchblutung anregen und die Symptome von Akne verschlimmern. Es ist besonders schlimm für Menschen, die in Bereichen mit hoher Hitze und Feuchtigkeit, wie in Küchen und industrielle Umgebungen, arbeiten. Zur Beseitigung von dem ganzem Umweltschmutz auf Ihrer Haut, führen Sie jeden Abend eine Doppelreinigung durch.

Es ist Ihr Weichspüler!
Ja, Ihre Wäsche könnte die Ursache für Unreinheiten sein. Benutzen Sie keine Weichspüler für Ihre Bettlaken und Kissenbezüge. Es ist bekannt, dass Weichspüler häufig Reizmittel, wie Rinderschmalz und Duftstoffe enthalten.

Okay, was ist, wenn Sie trotz all diesen Maßnahmen immer noch Pustelausbrüche bekommen? Gehen Sie zu einem professionellen Hautpflegetherapeuten, um herauszufinden, was die Ursache ist und lassen Sie sich individuell abgestimmte Pflegeprodukte verschreiben. Zum Shop Medibac Produkte


aknehautalterungtrockenheitöligkeitsensibilitätrasurhauttonhautgesundheitjugendaknebehandlungen