Zwar gibt es viele Auslöser für eine Hautsensibilisierung, jedoch ist eine der größten Folgen für die Steigerung der Empfindlichkeit, eine trockene Haut. Trockene Haut ist ein Anzeichen für sensibilisierte Haut, da bei einer trockenen Haut die Haut-Lipid-Barriere, der natürliche Schutz des Körpers, aufgebraucht ist. Dies senkt die Abwehrkräfte der Haut gegen Umwelteinflüsse, die eine sensibilisierte Reaktion in der Haut, wie Juckreiz und Rötungen verursachen kann.

Für die richtige Behandlung bei trockenen und sensibilisierten Hautzuständen, sprechen Sie mit einem professionellen Hautpglegetherapeuten. Zu den Instituten


aknehautalterungtrockenheitöligkeitsensibilitätrasurhauttonhautgesundheitjugendaknebehandlungen