Temperatur ist nicht das einzigste, was sich im Herbst ändert, sondern auch die Haut! So wie die Bäume ihre Blätter verlieren, ist der Herbst die Zeit, um Ihre Hautpflege-Routine vom Sommer auf einen kalten Winter anzupassen.

Im Herbst betrifft die Haut meistens mehrere Aspekte auf einmal: Pigmentierung (Verfärbung) durch erhöhte Sonnenschäden im Sommer; glanzlos durch Trockenheit oder Dehydration; Unreinheiten durch Hautstauungen und Rötungen durch saisonale Allergien oder Empfindlichkeiten. Indem Sie Produkte, die für den Herbst geeignet sind, Ihrer Hautpflegeroutine hinzufügen, können Sie Ihre Haut zwischen Sommer und Winter reparieren, stärken und wieder ins Gleichgewicht bringen. Zum Shop

34847_fall_skin_picks_infograph


aknehautalterungtrockenheitöligkeitsensibilitätrasurhauttonhautgesundheitjugendaknebehandlungen